Donnerstag, 3. Dezember 2015

AdSense Tipps 2016 (Optimation)

Google AdSense ist sehr einfach in den eigenen Blog einzubauen und die ersten Euros sind schnell verdient.Doch um wirklich das Optimale aus AdSense rauszuholen, muss man sich intensiv mit der Optimierung der AdSense-Anzeigen beschäftigen.
Die folgenden Artikel enthalten viele Tipps und Praxisbeispiele:

AdSense Guide Inhalt

  1. Einführung
    Anmeldung & Co. zum Geld verdienen mit Google / Make money with traffic from keywords
  2. Ist AdSense die richtige Einnahmequelle?
    Google AdSense ist zwar für viele Internet-Projekte geeignet, aber sicher nicht für alle. In diesem Artikel gehe ich darauf ein, was AdSense überhaupt ist und wie es funktioniert. Zudem gehe ich auf die Voraussetzungen ein, um Google AdSense nutzen zu dürfen und beschreibe, wie man herausfindet ob sich AdSense lohnen wird. Des Weiteren werde ich die Eignung von AdSense für verschiedene Website-Arten beurteilen.
    zum Artikel
  3. Anmeldung bei Google AdSense
    Der erste Schritt ist die Anmeldung bei Google AdSense. Wie man sich ein AdSense-Konto anlegt und auf was man dabei achten muss wird ausführlich erläutert. Zudem stellt sich die Frage, wann man sich dort anmelden sollte.
    zum Artikel
  4. Das AdSense-Backend
    Im vierten Teil der Serie gibt es eine Einführung ist das AdSense-Backend. Ich erkläre die einzelnen Bereiche und wofür diese wichtig sind.
    zum Artikel
  5. Die erste AdSense-Anzeige erstellen
    Nun wird es praktisch. Schritt für Schritt erstelle ich die erste AdSense-Anzeige und gehe dabei auf alle Einstellungsmöglichkeiten ein. Natürlich wird es hiervon auch ein Video geben.
    zum Artikel
  6. AdSense-Anzeigen einbauen
    Nachdem der Anzeigen-Code erstellt wurde, geht es an den Einbau in die eigene Website/Blog. Ich zeige, wie man das von Hand macht und welche Plugins dabei helfen können. Zudem gibt es Best Practice Tipps für den Einbau.
    zum Artikel
  7. Blog, Website und Forum mit AdSense monetarisieren
    Aus meinem eigenen Erfahrungsschatz schöpfe ich für diesen Teil der Serie. Ich zeige, wie ich AdSense in meine Blogs eingebaut habe und auf was es dabei besonders ankommt. So gehe ich z.B. auf die Positionierung ein und welche Vor- und Nachteile speziell Blogs im Zusammenhang mit AdSense bieten.
    Blog mit AdSense monetarisieren und Websites und Foren mit AdSense monetarisieren.
  8. AdSense-Optimierung
    Das ist vielleicht der wichtigste Teil der ganzen Serie. Die Optimierung von AdSense-Anzeigen ist dringend notwendig, um relevante Einnahmen erzielen zu können. Ich zeige, wie man die Performance misst und welche Optimierungsmöglichkeiten es gibt. Da dies sehr viele sind, wird dieser Artikel in mehrere Teile gesplittet.
    zu Teil 1Teil 2Teil 3Teil 4Teil 5Teil 6Teil 7Teil 8 und Teil 9
  9. Zu wenig AdSense-Einnahmen!
    Wie schon oben geschrieben, klagen viele AdSense-Nutzer über zu geringe Einnahmen. Ich gehe diesem Problem nach und nenne die häufigsten Gründen dafür. Zudem zeige ich Möglichkeiten, wie man die Einnahmen steigern kann.
    zum Artikel
  10. Analyse von Leser-Seiten
    Sollte Interesse daran bestehen, schaue ich mir gern ein paar Websites/Blogs von Lesern an und gebe meine Meinung zum dortigen AdSense-Einbau ab. Natürlich werde ich auch Tipps zur Verbesserung geben.
    zu Teil 1Teil 2Teil 3 und Teil 4
  11. AdSense-Sonderformate
    AdSense bietet mehr als nur das klassische Anzeigenformat. Auf ein paar Sonderformate gehe ich in diesem Artikel ein.
    zum Artikel
  12. Einnahmen von Google AdSense versteuern
    Muss man die Einnahmen von Google AdSense bei der Steuer angeben? Wenn ja, wie funktioniert das? Diese Fragen beantworte ich in diesem Teil.
    zum Artikel
  13. Fehler und Probleme beheben + Fragen
    Auf typische Fehler und Probleme beim AdSense-Einsatz gehe ich in diesem Teil ein. Zudem greife ich einige Fragen auf, die ich öfter höre.
    zum Artikel
  14. Sperrung bei Google AdSense vermeiden
    Viele Blogger und Website-Betreiber haben Angst vor einer Sperrung bei Google AdSense. Ich gehe der Frage nach, ob Google wirklich willkürlich sperrt, wie man sich davor schützen kann und was man im Fall der Fälle tun kann.
    zum Artikel
  15. weitere Informationen und Checkliste
    Hier gibt es eine Übersicht weiterer Informationsquellen rund um Google AdSense. Zum Abschluss stelle ich eine Checkliste für AdSense vor, auf der alle wichtigen Punkte und Tipps enthalten sind.
    zur Checkliste